Commit 6e63a3a5 authored by Tim Sabsch's avatar Tim Sabsch Committed by Administrator

Update German translation

parent b6139d85
...@@ -23,12 +23,13 @@ ...@@ -23,12 +23,13 @@
# Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com>, 2008-2010, 2012-2013. # Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com>, 2008-2010, 2012-2013.
# Tobias Endrigkeit <tobiasendrigkeit@googlemail.com>, 2013. # Tobias Endrigkeit <tobiasendrigkeit@googlemail.com>, 2013.
# Christian Kirbach <christian.kirbach@gmail.com>, 2010, 2013. # Christian Kirbach <christian.kirbach@gmail.com>, 2010, 2013.
# Tim Sabsch <tim@sabsch.com>, 2018.
# #
msgid "" msgid ""
msgstr "" msgstr ""
"Project-Id-Version: aisleriot\n" "Project-Id-Version: aisleriot\n"
"POT-Creation-Date: 2016-05-17 02:35+0000\n" "POT-Creation-Date: 2018-03-26 11:57+0000\n"
"PO-Revision-Date: 2016-05-23 19:13+0200\n" "PO-Revision-Date: 2018-04-14 10:24+0200\n"
"Last-Translator: Christian Kirbach <christian.kirbach@gmail.com>\n" "Last-Translator: Christian Kirbach <christian.kirbach@gmail.com>\n"
"Language-Team: Deutsch <gnome-de@gnome.org>\n" "Language-Team: Deutsch <gnome-de@gnome.org>\n"
"Language: de_DE\n" "Language: de_DE\n"
...@@ -37,7 +38,7 @@ msgstr "" ...@@ -37,7 +38,7 @@ msgstr ""
"Content-Transfer-Encoding: 8bit\n" "Content-Transfer-Encoding: 8bit\n"
"X-Poedit-SourceCharset: utf-8\n" "X-Poedit-SourceCharset: utf-8\n"
"Plural-Forms: nplurals=2; plural=(n != 1);\n" "Plural-Forms: nplurals=2; plural=(n != 1);\n"
"X-Generator: Poedit 1.8.7.1\n" "X-Generator: Poedit 2.0.6\n"
#. Put one translator per line, in the form NAME <EMAIL>, YEAR1, YEAR2 #. Put one translator per line, in the form NAME <EMAIL>, YEAR1, YEAR2
msgctxt "_" msgctxt "_"
...@@ -45,8 +46,9 @@ msgid "translator-credits" ...@@ -45,8 +46,9 @@ msgid "translator-credits"
msgstr "" msgstr ""
"Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com>, 2008-2010, 2012.\n" "Mario Blättermann <mario.blaettermann@gmail.com>, 2008-2010, 2012.\n"
"Christian Kirbach <christian.kirbach@gmail.com>, 2010, 2012, 2013, 2015, " "Christian Kirbach <christian.kirbach@gmail.com>, 2010, 2012, 2013, 2015, "
"2016.\n" "2016,2018.\n"
"Tobias Endrigkeit <tobiasendrigkeit@googlemail.com>, 2013." "Tobias Endrigkeit <tobiasendrigkeit@googlemail.com>, 2013.\n"
"Tim Sabsch <tim@sabsch.com>, 2018."
#. (itstool) path: bookinfo/title #. (itstool) path: bookinfo/title
#: C/index.docbook:26 #: C/index.docbook:26
...@@ -59,8 +61,8 @@ msgid "" ...@@ -59,8 +61,8 @@ msgid ""
"AisleRiot is a collection of over 80 card games programmed in GNOME's " "AisleRiot is a collection of over 80 card games programmed in GNOME's "
"scripting language, Scheme." "scripting language, Scheme."
msgstr "" msgstr ""
"AisleRiot ist eine Sammlung aus über 80 Kartenspielen, die in Scheme, der " "AisleRiot ist eine Sammlung aus über 80 Kartenspielen, die in der GNOME-"
"GNOME-Skriptsprache programmiert wurden." "Skriptsprache Scheme programmiert wurden."
#. (itstool) path: bookinfo/copyright #. (itstool) path: bookinfo/copyright
#: C/index.docbook:35 #: C/index.docbook:35
...@@ -919,8 +921,8 @@ msgid "" ...@@ -919,8 +921,8 @@ msgid ""
"piles." "piles."
msgstr "" msgstr ""
"Ablage oben links. Alle Karten mit Ausnahme der Asse werden hier am Beginn " "Ablage oben links. Alle Karten mit Ausnahme der Asse werden hier am Beginn "
"des Spiels abgelegt. Durch Anklicken des Fundamentstapels wird jeweils eine " "des Spiels abgelegt. Durch Anklicken des Talons wird jeweils eine Karte auf "
"Karte auf jeden Reservestapel gelegt." "jeden Reservestapel gelegt."
#. (itstool) path: row/entry #. (itstool) path: row/entry
#: C/auld_lang_syne.xml:40 C/scuffle.xml:41 #: C/auld_lang_syne.xml:40 C/scuffle.xml:41
...@@ -988,7 +990,7 @@ msgid "" ...@@ -988,7 +990,7 @@ msgid ""
"brainless play." "brainless play."
msgstr "" msgstr ""
"Glauben Sie an Ihr Glück? Obwohl dieses Spiel mehr Grips beim Spielen " "Glauben Sie an Ihr Glück? Obwohl dieses Spiel mehr Grips beim Spielen "
"verlangt als Clock, verlangt die erforderliche Fertigkeit vor Allem " "verlangt als »Clock«, verlangt die erforderliche Fertigkeit vor Allem "
"Aufmerksamkeit. Einfach toll für gedankenloses Spielen." "Aufmerksamkeit. Einfach toll für gedankenloses Spielen."
#. (itstool) path: sect1/title #. (itstool) path: sect1/title
...@@ -3066,6 +3068,9 @@ msgid "" ...@@ -3066,6 +3068,9 @@ msgid ""
"row, increasing by one per row and staggering the piles as to achieve a " "row, increasing by one per row and staggering the piles as to achieve a "
"pyramid. Flip bottom row." "pyramid. Flip bottom row."
msgstr "" msgstr ""
"Geben Sie verdeckt sieben überlappende Reihen aus, beginnend mit einer Karte "
"in der ersten Reihe und dann jeweils eine mehr in den folgenden Reihen. Es "
"ergibt sich die Form einer Pyramide. Drehen Sie die untere Reihe um."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/elevator.xml:60 C/escalator.xml:60 C/golf.xml:59 C/thieves.xml:59 #: C/elevator.xml:60 C/escalator.xml:60 C/golf.xml:59 C/thieves.xml:59
...@@ -3234,8 +3239,8 @@ msgid "" ...@@ -3234,8 +3239,8 @@ msgid ""
"Four piles on the right. Each deal from Stock will deal one card to each " "Four piles on the right. Each deal from Stock will deal one card to each "
"Tableau pile." "Tableau pile."
msgstr "" msgstr ""
"Vier Stapel rechts. Bei jeder Ausgabe vom Talon wird eine Karte auf jeden " "Vier Ablagen rechts. Bei jeder Ausgabe vom Talon wird eine Karte auf jede "
"Stapel des Spieltisches ausgegeben." "Ablage des Spieltisches ausgegeben."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/first_law.xml:60 #: C/first_law.xml:60
...@@ -3245,12 +3250,19 @@ msgid "" ...@@ -3245,12 +3250,19 @@ msgid ""
"others on to the leftmost of the like cards. Empty piles can only be filled " "others on to the leftmost of the like cards. Empty piles can only be filled "
"by an ensuing deal from Stock." "by an ensuing deal from Stock."
msgstr "" msgstr ""
"Durch Anklicken des Talons wird jeweils eine Karte auf jeden Stapel des "
"Spieltischs gelegt. Falls Karten auf dem Spieltisch den gleichen Wert haben, "
"ziehen Sie sie auf die von den gleichwertigen Karten am weitesten links "
"liegende Karte. Leere Ablagen können nur gefüllt werden, wenn vom Talon "
"ausgegeben wird."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/first_law.xml:66 #: C/first_law.xml:66
msgid "" msgid ""
"If at any point, all four cards showing are the same rank, they are removed." "If at any point, all four cards showing are the same rank, they are removed."
msgstr "" msgstr ""
"Falls zu einem beliebigen Zeitpunkt alle vier sichtbaren Karten den gleichen "
"Wert haben, so werden sie entfernt."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/first_law.xml:70 #: C/first_law.xml:70
...@@ -3259,11 +3271,16 @@ msgid "" ...@@ -3259,11 +3271,16 @@ msgid ""
"placed back into stock. The first card dealt will always be the first card " "placed back into stock. The first card dealt will always be the first card "
"dealt until it is removed. There are unlimited redeals." "dealt until it is removed. There are unlimited redeals."
msgstr "" msgstr ""
"Ist der Talon leer, werden die Karten auf dem Spieltisch gesammelt, vom "
"rechten Stapel zum linken, und zurück auf die Talon-Ablage gelegt. Die "
"zuerst ausgelegte Karte wird immer die zuerst ausgelegte Karte bleiben, bis "
"sie entfernt wird. Es gibt unbegrenzt Neuverteilungen."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/first_law.xml:80 #: C/first_law.xml:80
msgid "Each set of four cards removed scores one point." msgid "Each set of four cards removed scores one point."
msgstr "Jeder entfernte aus vier Karten bestehende Satz zählt einen Punkt." msgstr ""
"Jeder aus vier Karten bestehende Satz, der entfernt wird, zählt einen Punkt."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/first_law.xml:83 #: C/first_law.xml:83
...@@ -3276,6 +3293,9 @@ msgid "" ...@@ -3276,6 +3293,9 @@ msgid ""
"Don't forget to use the brakes! This game might never end unless you decide " "Don't forget to use the brakes! This game might never end unless you decide "
"carefully whether or not to make a move." "carefully whether or not to make a move."
msgstr "" msgstr ""
"Vergessen Sie nicht Pausen einzulegen! Dieses Spiel kann unendlich "
"weitergehen, bis Sie sich sorgfältig entscheiden, ob Sie einen Zug "
"durchführen wollen oder nicht."
#. (itstool) path: sect1/title #. (itstool) path: sect1/title
#: C/fortress.xml:16 #: C/fortress.xml:16
...@@ -3306,6 +3326,8 @@ msgid "" ...@@ -3306,6 +3326,8 @@ msgid ""
"Safeguard any empty Tableau slots you may create. They are the key to a " "Safeguard any empty Tableau slots you may create. They are the key to a "
"successful game." "successful game."
msgstr "" msgstr ""
"Schützen Sie jeden freien Stapel auf dem Spieltisch, den Sie sich "
"erarbeiten. Sie sind der Schlüssel zum Erfolg."
#. (itstool) path: sect1/title #. (itstool) path: sect1/title
#: C/fortunes.xml:17 #: C/fortunes.xml:17
...@@ -3338,6 +3360,9 @@ msgid "" ...@@ -3338,6 +3360,9 @@ msgid ""
"with the lower rank can be removed. When an empty slot appears, it can be " "with the lower rank can be removed. When an empty slot appears, it can be "
"filled with an group of cards." "filled with an group of cards."
msgstr "" msgstr ""
"Asse sind die höchsten Karten. Wenn zwei Karten derselben Farbe verfügbar "
"sind, kann jene mit dem niedrigeren Wert entfernt werden. Ein leerer Stapel "
"kann mit einer Gruppe Karten belegt werden."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/fortunes.xml:78 #: C/fortunes.xml:78
...@@ -3346,6 +3371,10 @@ msgid "" ...@@ -3346,6 +3371,10 @@ msgid ""
"cards. However, when you have an empty slot, try to keep it empty as long as " "cards. However, when you have an empty slot, try to keep it empty as long as "
"possible, as this is a great way to get rid of buried cards." "possible, as this is a great way to get rid of buried cards."
msgstr "" msgstr ""
"Es gibt keinen Grund, einen leeren Stapel zu halten, wenn eine weitere Runde "
"Karten gegeben wird. Falls Sie allerdings einen leeren Stapel haben, "
"versuchen Sie, ihn so lange wie möglich leer zu halten, weil dies ein "
"hervorragender Weg ist, um verborgene Karten loszuwerden."
# Bezieht sich wohl auf »Ali Baba und die vierzig Räuber« # Bezieht sich wohl auf »Ali Baba und die vierzig Räuber«
#. (itstool) path: sect1/title #. (itstool) path: sect1/title
...@@ -3388,6 +3417,11 @@ msgid "" ...@@ -3388,6 +3417,11 @@ msgid ""
"cut you can move more than one if there are enough empty spaces. Cards can " "cut you can move more than one if there are enough empty spaces. Cards can "
"also be moved in groups to the Foundation piles." "also be moved in groups to the Foundation piles."
msgstr "" msgstr ""
"Karten auf dem Spieltisch werden nach Farbe absteigend aufgebaut. Karten "
"können nur einzeln bewegt werden. Leere Stapel auf dem Spieltisch können mit "
"einer beliebigen Karte belegt werden. Als Abkürzung können Sie mehr als eine "
"Karte bewegen, falls genügend leere Plätze vorhanden sind. Karten können in "
"Gruppen auf die Fundamentstapel gelegt werden."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/forty_thieves.xml:75 #: C/forty_thieves.xml:75
...@@ -3434,6 +3468,10 @@ msgid "" ...@@ -3434,6 +3468,10 @@ msgid ""
"as soon as possible. Then balance the requirements to maintain empty spaces " "as soon as possible. Then balance the requirements to maintain empty spaces "
"against the need to save low cards from being buried in the waste." "against the need to save low cards from being buried in the waste."
msgstr "" msgstr ""
"Sehen Sie davon ab, Karten auf dem Spieltisch in Reihefolge zu bringen, und "
"erhalten Sie stattdessen einen leeren Stapel zu früh wie möglich. Wägen Sie "
"dann ab, leere Stapel zu behalten oder niedrige Karten davor zu schützen, im "
"Restestapel begraben zu werden."
#. (itstool) path: sect1/title #. (itstool) path: sect1/title
#: C/fourteen.xml:16 #: C/fourteen.xml:16
...@@ -3447,6 +3485,10 @@ msgid "" ...@@ -3447,6 +3485,10 @@ msgid ""
"each have five cards while the other piles will all have four cards. The " "each have five cards while the other piles will all have four cards. The "
"exposed card in each pile is in play. Empty piles cannot be filled." "exposed card in each pile is in play. Empty piles cannot be filled."
msgstr "" msgstr ""
"Alle Karten gleichmäßig auf zwölf Stapel sichtbar aufteilen. Die ersten vier "
"Stapel erhalten jeweils fünf Karten, die übrigen Stapel erhalten jeweils "
"vier Karten. Die obersten Karte jeden Stapels ist spielbar. Leere Stapel "
"können nicht belegt werden."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/fourteen.xml:53 #: C/fourteen.xml:53
...@@ -3561,12 +3603,16 @@ msgid "" ...@@ -3561,12 +3603,16 @@ msgid ""
"All cards are dealt into four rows of 13 cards each; the aces are then " "All cards are dealt into four rows of 13 cards each; the aces are then "
"discarded to leave four gaps. Two redeals are allowed." "discarded to leave four gaps. Two redeals are allowed."
msgstr "" msgstr ""
"Alle Karten werden in vier Reihen mit jeweils 13 Karten ausgeteilt; "
"anschließend werden die Asse herausgenommen, sodass vier Lücken entstehen. "
"Zwei Neuverteilungen sind erlaubt."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/gaps.xml:44 #: C/gaps.xml:44
msgid "To place all cards in sequence from 2 to king, in suit." msgid "To place all cards in sequence from 2 to king, in suit."
msgstr "Alle Karten werden in Folge von 2 bis König nach Farbe abgelegt." msgstr "Alle Karten werden in Folge von 2 bis König nach Farbe abgelegt."
# Der Ausdruck »nicht-König-Karte« ist nicht gerade elegant, aber eindeutig und verhindert eine Satz-Verschachtelung.
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/gaps.xml:51 #: C/gaps.xml:51
msgid "" msgid ""
...@@ -3575,6 +3621,10 @@ msgid "" ...@@ -3575,6 +3621,10 @@ msgid ""
"the same suit but one rank higher into the gap. Gaps following Kings or " "the same suit but one rank higher into the gap. Gaps following Kings or "
"other gaps may not be filled." "other gaps may not be filled."
msgstr "" msgstr ""
"Lücken in der Spalte ganz links dürfen mit einer Zwei jeder Farbe belegt "
"werden. Lücken rechts einer jeden Karte, die kein König ist, dürfen mit "
"einer Karte derselben Farbe und dem nächsthöheren Wert aufgefüllt werden. "
"Lücken hinter Königen und andere Lücken dürfen nicht belegt werden."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/gaps.xml:57 #: C/gaps.xml:57
...@@ -3582,6 +3632,8 @@ msgid "" ...@@ -3582,6 +3632,8 @@ msgid ""
"Once a card is placed in a sequence starting with a 2 in the leftmost slot, " "Once a card is placed in a sequence starting with a 2 in the leftmost slot, "
"it can no longer be moved." "it can no longer be moved."
msgstr "" msgstr ""
"Sobald eine Karte in eine Kartenfolge, die mit einer Zwei beginnt, in der "
"ganz linken Spalte gelegt wurde, darf sie nicht mehr bewegt werden."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/gaps.xml:61 #: C/gaps.xml:61
...@@ -3590,6 +3642,10 @@ msgid "" ...@@ -3590,6 +3642,10 @@ msgid ""
"card will cause a redeal. Any cards not in sequence will be removed, " "card will cause a redeal. Any cards not in sequence will be removed, "
"shuffled, and redealt. Only two redeals are allowed." "shuffled, and redealt. Only two redeals are allowed."
msgstr "" msgstr ""
"Sofern keine Züge mehr möglich sind (z.B. weil alle Lücken auf Könige "
"folgen), werden die Karten per Doppelklick neu verteilt. Alle Karten, die "
"sich nicht einer Kartenfolge befinden, werden entfernt, gemischt und neu "
"ausgeteilt. Es sind nur zwei Neuverteilungen erlaubt."
#. (itstool) path: sect2/title #. (itstool) path: sect2/title
#: C/gaps.xml:68 C/giant.xml:89 C/klondike.xml:103 C/napoleons_tomb.xml:82 #: C/gaps.xml:68 C/giant.xml:89 C/klondike.xml:103 C/napoleons_tomb.xml:82
...@@ -3632,9 +3688,9 @@ msgid "" ...@@ -3632,9 +3688,9 @@ msgid ""
"Top left pile. The rest of the deck is placed here after dealing on to the " "Top left pile. The rest of the deck is placed here after dealing on to the "
"Tableau. Cards are turned over three at a time to Waste. No redeals." "Tableau. Cards are turned over three at a time to Waste. No redeals."
msgstr "" msgstr ""
"Ablage oben links. Der Rest des Kartensatzes wird nach dem Geben des " "Ablage oben links. Der Rest des Kartensatzes wird nach der Ausgabe auf den "
"Spieltisches hier abgelegt. Drei Karten werden gleichzeitig auf den " "Spieltisch hier abgelegt. Drei Karten werden immer gleichzeitig auf den "
"Reststapel aufgedeckt. Keine Neuverteilungen." "Reststapel aufgedeckt. Es gibt keine Neuverteilungen."
#. (itstool) path: entry/ulink #. (itstool) path: entry/ulink
#. (itstool) path: sect1/title #. (itstool) path: sect1/title
...@@ -4067,10 +4123,6 @@ msgstr "Geschrieben von Timothy Goodwin" ...@@ -4067,10 +4123,6 @@ msgstr "Geschrieben von Timothy Goodwin"
#. (itstool) path: row/entry #. (itstool) path: row/entry
#: C/hamilton.xml:31 #: C/hamilton.xml:31
#, fuzzy
#| msgid ""
#| "Top left pile. The rest of the deck is placed here after dealing the "
#| "Tableau. Cards are turned over one at a time to Waste. No redeals."
msgid "" msgid ""
"Top left pile. The rest of the deck is placed here after dealing the " "Top left pile. The rest of the deck is placed here after dealing the "
"Tableau. The first three cards may be turned over one at a time to Chooser. " "Tableau. The first three cards may be turned over one at a time to Chooser. "
...@@ -4078,13 +4130,15 @@ msgid "" ...@@ -4078,13 +4130,15 @@ msgid ""
"each pile in the Tableau." "each pile in the Tableau."
msgstr "" msgstr ""
"Ablage oben links. Der Rest des Kartensatzes wird nach dem Geben des " "Ablage oben links. Der Rest des Kartensatzes wird nach dem Geben des "
"Spieltisches hier abgelegt. Karten werden einzeln auf den Reststapel " "Spieltisches hier abgelegt. Die ersten drei Karten können einzeln "
"aufgedeckt. Keine Neuverteilungen." "nacheinander auf das Auswahlfeld umgedreht werden. Nachdem eine Startkarte "
"ausgewählt wurde, wird beim Anklicken des Talon auf jeden Stapel des "
"Spieltisches eine Karte sichtbar ausgegeben."
#. (itstool) path: row/entry #. (itstool) path: row/entry
#: C/hamilton.xml:40 #: C/hamilton.xml:40
msgid "Chooser" msgid "Chooser"
msgstr "" msgstr "Auswahlfeld"
#. (itstool) path: row/entry #. (itstool) path: row/entry
#: C/hamilton.xml:41 #: C/hamilton.xml:41
...@@ -4094,30 +4148,25 @@ msgid "" ...@@ -4094,30 +4148,25 @@ msgid ""
"moved to a Foundation. Or if Stock is clicked again, it is returned face " "moved to a Foundation. Or if Stock is clicked again, it is returned face "
"down to the bottom of Stock, and the next card moved to Chooser." "down to the bottom of Stock, and the next card moved to Chooser."
msgstr "" msgstr ""
"Oben links, neben dem Talon. Während die Startkarte ausgewählt wird, wird "
"durch Anklicken des Talon die oberste Karte sichtbar auf das Auswahlfeld "
"gelegt. Die Karte im Auswahlfeld darf auf einem Fundamentstapel gezogen "
"werden. Falls der Talon erneut angeklickt wird, wird sie verdeckt als "
"unterste Karte zurück in den Talon gelegt, und die nächste Karte wird auf "
"das Auswahlfeld gelegt."
#. (itstool) path: row/entry #. (itstool) path: row/entry
#: C/hamilton.xml:51 #: C/hamilton.xml:51
#, fuzzy
#| msgid ""
#| "Four piles top right. To be built up in suit from Ace to King. Aces are "
#| "removed before dealing and placed on the foundations."
msgid "" msgid ""
"Four piles top right. To be built up in suit from the chosen Start card to " "Four piles top right. To be built up in suit from the chosen Start card to "
"King, then Ace to the card with value one less than the Start Card." "King, then Ace to the card with value one less than the Start Card."
msgstr "" msgstr ""
"Vier Ablagen oben rechts. Der Aufbau erfolgt nach Farbe von Ass bis König. " "Vier Ablagen oben rechts. Sie werden nach Farbe aufgebaut, beginnend mit der "
"Asse werden vor dem Geben entfernt und auf die Fundamentstapel gelegt." "Startkarte bis hin zum König, dann vom Ass bis zur Karte, deren Wert eins "
"weniger als die Startkarte ist."
#. (itstool) path: row/entry #. (itstool) path: row/entry
#: C/hamilton.xml:59 #: C/hamilton.xml:59
#, fuzzy
#| msgid ""
#| "Seven piles. Deal card face up in first pile. Place one card face down on "
#| "all other piles. Place one card face up on next pile followed by one card "
#| "face down on all covered piles. Repeat until there are seven cards in "
#| "last pile. Tableau can be built down in alternating colors. Groups of "
#| "cards can be moved. Empty piles can only be filled by Kings or group of "
#| "cards starting with a King."
msgid "" msgid ""
"Seven piles. Deal one card face up to each pile. Start the second row on the " "Seven piles. Deal one card face up to each pile. Start the second row on the "
"second pile in the Tableau, and deal one card face up to each pile except " "second pile in the Tableau, and deal one card face up to each pile except "
...@@ -4126,14 +4175,13 @@ msgid "" ...@@ -4126,14 +4175,13 @@ msgid ""
"can be moved. Empty piles can be filled by any card or group of cards in " "can be moved. Empty piles can be filled by any card or group of cards in "
"order and in suit." "order and in suit."
msgstr "" msgstr ""
"Sieben Ablagen. Die Karten werden in der ersten Ablage sichtbar abgelegt. " "Sieben Stapel. Pro Stapel eine Karte sichtbar ausgeben. Die zweite Reihe "
"Legen Sie eine Karte verdeckt auf alle anderen Ablagen. Legen Sie eine Karte " "beim zweiten Stapel starten und jeweils eine Karte pro Stapel (außer dem "
"sichtbar auf den nächsten Stapel, gefolgt von einer verdeckten Karte auf " "ersten) sichtbar ausgeben. Wiederholen, bis der letzte Stapel sieben Karten "
"alle bedeckten Stapel. Wiederholen Sie dies, bis sich sieben Karten in der " "enthält. Der Spieltisch kann in Farbgruppen aufgebaut werden. Kartengruppen "
"letzten Ablage befinden. Der Spieltisch kann in wechselnden Farben " "in Reihenfolge und derselben Farbe können bewegt werden. Leere Ablagen "
"absteigend aufgebaut werden. Karten können in Gruppen bewegt werden. Leere " "können mit jeder Karte oder Kartenfolgen mit einheitlicher Farbe belegt "
"Ablagen können nur mit Königen belegt werden, oder mit Gruppen, die mit " "werden."
"einem König beginnen."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/hamilton.xml:82 #: C/hamilton.xml:82
...@@ -4145,46 +4193,41 @@ msgid "" ...@@ -4145,46 +4193,41 @@ msgid ""
"Chooser. If none of the first three cards is chosen, the game is over. " "Chooser. If none of the first three cards is chosen, the game is over. "
"Double clicking on the Chooser will move the card there to a Foundation." "Double clicking on the Chooser will move the card there to a Foundation."
msgstr "" msgstr ""
"Um ein Spiel zu starten, wird eine Karte vom Talon auf das Auswahlfeld "
"umgedreht. Diese Karte kann auf einem Fundamentstapel gelegt werden und ist "
"diesem Fall die Startkarte für dieses Spiel. Andernfalls wird die Karte auf "
"dem Auswahlfeld verdeckt zurück als unterste Karte in den Talon gelegt, und "
"die nächste Karte wird vom Talon auf das Auswahlfeld umgedreht. Wird keine "
"der ersten drei Karten gewählt, ist das Spiel vorbei. Durch Doppelklick auf "
"das Auswahlfeld wird die Karte auf einen Fundamentstapel gelegt."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/hamilton.xml:91 #: C/hamilton.xml:91
#, fuzzy
#| msgid ""
#| "Cards in the Tableau are built down by alternating color. Groups of cards "
#| "can be moved. An empty pile in the Tableau can be filled with a King or a "
#| "group of cards with a King on the bottom."
msgid "" msgid ""
"Cards in the Tableau are built down by color. A King may be placed on an Ace " "Cards in the Tableau are built down by color. A King may be placed on an Ace "
"(unless the Start card is Ace). Groups of cards that are in suit can be " "(unless the Start card is Ace). Groups of cards that are in suit can be "
"moved. An empty pile in the Tableau can be filled with any card, or with a " "moved. An empty pile in the Tableau can be filled with any card, or with a "
"group of cards that are in order and all the same suit." "group of cards that are in order and all the same suit."
msgstr "" msgstr ""
"Karten im Spieltisch werden absteigend nach wechselnder Farbe aufgebaut. " "Karten im Spieltisch werden absteigend nach Farbgruppe aufgebaut. Ein König "
"Mehrere Karten können gleichzeitig verschoben werden. Leere Ablagen auf dem " "kann auf ein Ass gelegt werden (außer das Ass ist die Startkarte). "
"Spieltisch können mit einem König oder mit Gruppen von Karten belegt werden, " "Kartengruppen derselben Farbe können bewegt werden. Leere Ablagen auf dem "
"die mit einem König beginnen." "Spieltisch können mit jeder Karte oder Kartenfolgen mit einheitlicher Farbe "
"belegt werden."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/hamilton.xml:98 #: C/hamilton.xml:98
#, fuzzy
#| msgid ""
#| "Foundations are built up in suit from the base card (first card dealt to "
#| "first Foundation). New Foundations are started when a card of the same "
#| "rank as the first card placed during the dealing period are placed on "
#| "empty Foundation piles. Aces are placed on Kings, and twos on Aces. Cards "
#| "in Foundations are not in play."
msgid "" msgid ""
"Foundations are built up in suit from the Start card to King, then Ace, Two, " "Foundations are built up in suit from the Start card to King, then Ace, Two, "
"and so on to one less than the Start card. For example, if the Start card is " "and so on to one less than the Start card. For example, if the Start card is "
"Seven, the Foundations are built up from Seven to King, Ace to Six. Cards in " "Seven, the Foundations are built up from Seven to King, Ace to Six. Cards in "
"Foundations are still in play." "Foundations are still in play."
msgstr "" msgstr ""
"Fundamentstapel werden von der Basiskarte aufsteigend nach Farbe aufgebaut " "Fundamentstapel werden aufsteigend von der Startkarte zum König, dann Ass, "
"(die erste Karte wird auf den Fundamentstapel ausgegeben). Neue " "Zwei und so weiter bis eins weniger als die Startkarte aufgebaut. Ist zum "
"Fundamentstapel werden begonnen, sobald eine Karte des gleichen Ranges wie " "Beispiel die Startkarte Sieben, werden die Fundamentstapel von Sieben bis "
"die bei der Verteilung zuerst ausgegebene auf einen leeren Fundamentstapel " "König, Ass bis Sechs aufgebaut. Karten in Fundamentstapeln befinden sich "
"abgelegt wird. Asse werden auf Könige und Zweien auf Asse abgelegt. Karten " "noch im Spiel."
"in Fundamentstapeln sind nicht im Spiel."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/hamilton.xml:104 #: C/hamilton.xml:104
...@@ -4193,6 +4236,10 @@ msgid "" ...@@ -4193,6 +4236,10 @@ msgid ""
"Foundation in a single move. Double clicking on a pile in the Tableau will " "Foundation in a single move. Double clicking on a pile in the Tableau will "
"move all possible cards from that pile to the Foundation." "move all possible cards from that pile to the Foundation."
msgstr "" msgstr ""
"Eine Kartengruppe, die in Reihenfolge ist und eine einheitliche Farbe "
"besitzt, können in einem einzigen Zug auf einen Fundamentstapel bewegt "
"werden. Durch Doppelklick auf einen Stapel auf dem Spieltisch werden alle "
"möglichen Karten dieses Stapels auf den Fundamentstapel bewegt."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/hamilton.xml:122 #: C/hamilton.xml:122
...@@ -4201,6 +4248,9 @@ msgid "" ...@@ -4201,6 +4248,9 @@ msgid ""
"Start value, you are unlikely to win. An empty slot in the Tableau is " "Start value, you are unlikely to win. An empty slot in the Tableau is "
"invaluable." "invaluable."
msgstr "" msgstr ""
"Wählen Sie weise. Falls Sie nicht alle sichtbaren Karten der Startkarte auf "
"die Fundamentstapel legen können, werden Sie vermutlich nicht gewinnen. Eine "
"leere Ablage auf dem Spieltisch ist von unschätzbarem Wert."
#. (itstool) path: sect2/title #. (itstool) path: sect2/title
#: C/hamilton.xml:129 #: C/hamilton.xml:129
...@@ -4214,17 +4264,21 @@ msgid "" ...@@ -4214,17 +4264,21 @@ msgid ""
"Goodwin (b. 1937). He taught me many patience (or solitaire) games; we both " "Goodwin (b. 1937). He taught me many patience (or solitaire) games; we both "
"consider Hamilton the most interesting single-pack game." "consider Hamilton the most interesting single-pack game."
msgstr "" msgstr ""
"Dieses Spiel ist meinem Vater gewidmet und nach ihm benannt: Geoffrey "
"Hamilton Goodwin (geb. 1937). Er lehrte mich viele Patience- (oder "
"Solitär-)spiele; wir beide halten Hamilton für das interessanteste Spiel mit "
"einem Kartensatz."
#. (itstool) path: sect2/title #. (itstool) path: sect2/title
#: C/hamilton.xml:138 #: C/hamilton.xml:138
msgid "References" msgid "References"
msgstr "Referenzen" msgstr "Referenzen"
# Das ist ein Buchtitel, zu dem ich keine deutsche Ausgabe gefunden habe.
#. (itstool) path: para/emphasis #. (itstool) path: para/emphasis
#: C/hamilton.xml:141 #: C/hamilton.xml:141
#, fuzzy
msgid "Games of Patience" msgid "Games of Patience"
msgstr "Geduldsspiele" msgstr "Games of Patience"
#. (itstool) path: para/emphasis #. (itstool) path: para/emphasis
#: C/hamilton.xml:141 #: C/hamilton.xml:141
...@@ -4233,7 +4287,6 @@ msgstr "Basil Dalton" ...@@ -4233,7 +4287,6 @@ msgstr "Basil Dalton"
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/hamilton.xml:139 #: C/hamilton.xml:139
#, fuzzy
msgid "" msgid ""
"This game is found under the name <_:emphasis-1/> in the book <_:emphasis-2/" "This game is found under the name <_:emphasis-1/> in the book <_:emphasis-2/"
"> by <_:emphasis-3/>, London 1924." "> by <_:emphasis-3/>, London 1924."
...@@ -4268,6 +4321,8 @@ msgid "" ...@@ -4268,6 +4321,8 @@ msgid ""
"Remove cards in pairs that add up to thirteen with Aces being one, Jacks " "Remove cards in pairs that add up to thirteen with Aces being one, Jacks "
"being eleven, and Queens being twelve. Kings are removed singly." "being eleven, and Queens being twelve. Kings are removed singly."
msgstr "" msgstr ""
"Entfernen Sie paarweise Karten, die gemeinsam einen Wert von 13 ergeben. "
"Asse zählen Eins, Buben Elf und Damen Zwölf. Könige werden einzeln entfernt."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/helsinki.xml:63 #: C/helsinki.xml:63
...@@ -4286,24 +4341,27 @@ msgstr "Hopscotch" ...@@ -4286,24 +4341,27 @@ msgstr "Hopscotch"
#. (itstool) path: row/entry #. (itstool) path: row/entry
#: C/hopscotch.xml:33 #: C/hopscotch.xml:33
#, fuzzy
msgid "" msgid ""
"Top left pile. All cards except the Ace to four of clubs are placed here at " "Top left pile. All cards except the Ace to four of clubs are placed here at "
"beginning of play. Cards are dealt singly to Waste." "beginning of play. Cards are dealt singly to Waste."
msgstr "Ablage oben links." msgstr ""
"Ablage oben links. Alle Karten außer Pik-Ass bis Pik-Vier sind hier zu "
"Beginn des Spiels platziert. Karten werden einzeln auf den Restestapel "
"gelegt."
#. (itstool) path: row/entry #. (itstool) path: row/entry
#: C/hopscotch.xml:40 #: C/hopscotch.xml:40
#, fuzzy
msgid "" msgid ""
"Directly to the right of Stock. Can only hold one card at a time. Card must " "Directly to the right of Stock. Can only hold one card at a time. Card must "
"immediately be placed on either a Foundation pile or on to the Reserve pile " "immediately be placed on either a Foundation pile or on to the Reserve pile "
"of your choice." "of your choice."
msgstr "Unmittelbar rechts des Talon." msgstr ""
"Unmittelbar rechts des Talon. Kann nur eine Karte gleichzeitig enthalten. "
"Eine Karte muss unmittelbar entweder auf einen Fundament- oder Restestapel "
"Ihrer Wahl gelegt werden."
#. (itstool) path: row/entry #. (itstool) path: row/entry
#: C/hopscotch.xml:48 #: C/hopscotch.xml:48
#, fuzzy
msgid "" msgid ""
"Four piles on top, to the right of Stock. Place an Ace on the first pile, a " "Four piles on top, to the right of Stock. Place an Ace on the first pile, a "
"two on the second pile, a three on the third pile, and a four on the fourth " "two on the second pile, a three on the third pile, and a four on the fourth "
...@@ -4311,7 +4369,14 @@ msgid "" ...@@ -4311,7 +4369,14 @@ msgid ""
"by two, the third by three, and the fourth by four, all of which wrap around " "by two, the third by three, and the fourth by four, all of which wrap around "
"to Ace when it reaches past thirteen. cards in Foundations are no longer in " "to Ace when it reaches past thirteen. cards in Foundations are no longer in "
"play. Suits do not matter." "play. Suits do not matter."
msgstr "Vier Ablagen oben, rechts vom Talon." msgstr ""
"Vier Ablagen oben, rechts vom Talon. Legen Sie ein Ass auf den ersten "
"Stapel, eine Zwei auf den zweiten Stapel, eine Drei auf den dritten Stapel "
"und eine Vier auf den vierten Stapel. Der erste Fundamentstapel wird in "
"Einerschritten aufgebaut, der zweite in Zweierschritten, der dritte in "
"Dreierschritten und der vierte in Viererschritten, wobei alle zum Ass "
"fortlaufen können, wenn die 13 überschritten wird. Karten in "
"Fundamentstapeln sind nicht mehr im Spiel. Farben spielen keine Rolle."
#. (itstool) path: row/entry #. (itstool) path: row/entry
#: C/hopscotch.xml:59 #: C/hopscotch.xml:59
...@@ -4320,6 +4385,9 @@ msgid "" ...@@ -4320,6 +4385,9 @@ msgid ""
"played on to Foundation piles. Cards moved from Waste can be placed on any " "played on to Foundation piles. Cards moved from Waste can be placed on any "
"of the Reserve piles." "of the Reserve piles."
msgstr "" msgstr ""
"Vier Ablagen unterhalb der Fundamentstapel. Karten in Reservestapeln können "
"nur auf Fundamentstapel gelegt werden. Karten auf dem Restestapel können auf "
"jeden der Restestapel gelegt werden."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/hopscotch.xml:79 #: C/hopscotch.xml:79
...@@ -4330,6 +4398,12 @@ msgid "" ...@@ -4330,6 +4398,12 @@ msgid ""
"immediately be played on to a Foundation pile or on to any of the four " "immediately be played on to a Foundation pile or on to any of the four "
"Reserve piles. Cards in the Reserve piles cannot be rearranged." "Reserve piles. Cards in the Reserve piles cannot be rearranged."
msgstr "" msgstr ""
"Bauen Sie die Fundamentstapel in Einer-, Zweier-, Dreier- und "
"Viererschritten in den jeweiligen Fundamentstapeln auf. Karten werden "
"einzeln vom Talon auf den Restestapel gelegt. Da der Restestapel nur eine "
"Karte gleichzeitig enthalten kann, muss diese Karte unmittelbar auf einen "
"Fundamentstapel oder einen der Reservestapel gespielt werden. Karten in "
"Reservestapeln können nicht neu angeordnet werden."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/hopscotch.xml:91 C/sir_tommy.xml:86 C/union_square.xml:93 #: C/hopscotch.xml:91 C/sir_tommy.xml:86 C/union_square.xml:93
...@@ -4344,6 +4418,10 @@ msgid "" ...@@ -4344,6 +4418,10 @@ msgid ""
"to cover cards you might need sooner. Consider saving a column just for " "to cover cards you might need sooner. Consider saving a column just for "
"kings (as they are the last card to be played on each Foundation)." "kings (as they are the last card to be played on each Foundation)."
msgstr "" msgstr ""
"Verfeinern Sie Ihr Können für dieses Spiel. Glück wird Ihnen hier nicht viel "
"weiterhelfen. Versuchen Sie, keine Karten zu überdecken, die Sie bald "
"brauchen könnten. Ziehen Sie in Betracht, einen Stapel nur für Könige zu "
"reservieren (da diese als letztes auf jeden Fundamentstapel gelegt werden)."
#. (itstool) path: sect1/title #. (itstool) path: sect1/title
#: C/isabel.xml:17 #: C/isabel.xml:17
...@@ -4357,6 +4435,9 @@ msgid "" ...@@ -4357,6 +4435,9 @@ msgid ""
"underneath is flipped face up and becomes playable. Empty slots are not " "underneath is flipped face up and becomes playable. Empty slots are not "
"filled." "filled."
msgstr "" msgstr ""
"Entfernen Sie paarweise Karten von gleichem Wert. Jedes Mal, wenn eine Karte "
"entfernt wird, wird die darunterliegende Karte umgedreht und ist spielbar. "
"Leere Ablagen werden nicht belegt."
#. (itstool) path: sect2/para #. (itstool) path: sect2/para
#: C/isabel.xml:71 #: C/isabel.xml:71
...@@ -4365,6 +4446,9 @@ msgid "" ...@@ -4365,6 +4446,9 @@ msgid ""
"each slot has left at any given time so that you can try to remove cards " "each slot has left at any given time so that you can try to remove cards "
"evenly." "evenly."
msgstr "" msgstr ""
"Jeder Stapel startet mit vier Karten. Der Trick ist, sich jederzeit zu "
"erinnern, wie viele Karten noch auf jedem Stapel liegen, sodass Sie "
"versuchen können, die Karten gleichmäßig zu entfernen."
#. (itstool) path: sect1/title #. (itstool) path: sect1/title
#: C/jamestown.xml:17 #: C/jamestown.xml:17
...@@ -4419,6 +4503,10 @@ msgid "" ...@@ -4419,6 +4503,10 @@ msgid ""
"there are nine cards in the first pile. Flip the last card dealt on each " "there are nine cards in the first pile. Flip the last card dealt on each "
"pile." "pile."
msgstr "" msgstr ""
"Neun Stapel. Eine verdeckte Karte auf alle neun Stapel legen, dann eine "
"verdeckte Karte auf die ersten acht Stapel, dann eine verdeckte Karte auf "
"die ersten sieben Stapel usw., bis der erste Stapel neun Karten enthält. Die "
"letzte Karte auf jedem Stapel umdrehen."